Ko Tao – Weltklasse Tauchrevier

Eines der beliebtesten Urlaubsziele in Thailand ist Ko Tao. Unweit von Ko Samui und Ko Phangan gelegen, erfreut sich die kleine Insel besonders bei Tauchern großer Beliebtheit.

Unterwasserwelten erleben

Die Insel genießt den Ruf als eines der spektakulärsten Tauchreviere weltweit. Etliche Tauchbasen auf der kleinen Insel im Golf von Thailand bieten Tauchausflüge für Anfänger und Fortgeschrittene an. Für alle, die noch keinen Tauchschein haben, ist die Insel der ideale Ort, um das Tauchen zu erlernen. Auch beim Schnorcheln offenbart sich eine herrliche Unterwasserwelt mit bunten Korallen und exotischen Fischen in sämtlichen Größen und Formen – an einigen Stellen kann man sogar Riffhaie von der Wasseroberfläche aus beobachten.

Tropisches Paradies mit Traumstränden

Die Schildkröteninsel – so die wörtliche Übersetzung –  lohnt sich allerdings nicht nur für Taucher und Schnorchler, sondern hat auch Naturfreunden und Erholungssuchenden viel zu bieten. Bei einer Wanderung zum Aussichtspunkt an der höchsten Stelle Ko Taos kann man die tropische Natur im Inselinneren erleben. Wasserratten und Sonnenanbeter werden die ruhigen, idyllischen Buchten begeistern. Selbst am belebtesten und längsten Strand der Insel, dem Hat Sai Ri, geht es stets gemächlich zu.

Ausflugsziel Nang Yuan

Ein beliebtes Ausflugsziel ist die kleine Inselgruppe Nang Yuan direkt vor der Nordwestküste Ko Taos. Hier sind zwei Inseln mit eindrucksvollen Sanddämmen untereinander verbunden. Vom Aussichtspunkt eröffnet sich ein herrlicher Ausblick auf diesen Traumstrand.

Sizilien – Geheimnisvolle Insel

Schönste Urlaubsziele in Italien: Sizilien

Isola Bella © [email protected]

Sizilien ist die größte aller Mittelmeerinseln und die vielleicht geheimnisvollste Region in Italien. Ein ungewöhnlicher Kulturmix aus arabischen und europäischen Einflüssen gibt ihr dieses einzigartige Flair. Antike Tempel und die facettenreiche Architektur zeugen von tausendjährigem Handel und Reichtum. Strandurlaub, Naturerlebnis und kulturhistorische Besichtigungen – Sizilien bietet ausgezeichnete Bedingungen für einen abwechslungsreichen Urlaub.

Die Küstenlinie Siziliens beträgt mehr als 1100 Kilometer und bietet lange Sandstrände sowie viele, kleine Badebuchten, in denen man mit dem Meer allein sein kann. Schwimmen, segeln und surfen sind die beliebtesten Sportarten. Auch für Tauchsportler ist Sizilien ein ausgezeichnetes Urlaubsziel. Gute Tauchreviere finden sie in den Unterwassergebieten um die Sizilien vorgelagerten kleinen Felseninseln. Auch oberhalb der Wasserlinie gibt es dort einiges zu entdecken. Auf Levanza beispielsweise lassen sich in einer Höhle 11.000 Jahre alte Grottenzeichnungen bewundern.

Das Inselinnere ist hügelig bis gebirgig, ein Paradies für Wanderer und Mountainbiker. Auf langen, einsamen Routen verströmt das Land einen harzig-frischen Duft. Alte Dörfer und archaisch anmutende Olivenhaine prägen das Bild. Und von fast jedem Ort aus ist er zu sehen: Der Ätna, Siziliens einziger aktiver Vulkan, der majestätisch jedes Panorama beherrscht. Wer den Aufstieg wagt, wird mit einem unvergesslichen Blick über das Mittelmeer belohnt. Im Winter können Urlauber an seinen Hängen Skilaufen und im Januar im Tal die Mandelblüte erleben. Welche Urlaubsziele können das bieten?

Italien ist Lebensfreude und Genuss – das trifft auch auf Sizilien zu. Feiern, tanzen und gut essen gehören zum sizilianischen Lebensstil. Ein bunter Reigen von Festen durchzieht das Jahr. Das Mandelblütenfest ist der Auftakt, danach wird ausgelassen Karneval gefeiert. Viel Lokalkolorit bieten die kleinen Dorffeste, die zu Ehren des Schutzpatrons jeder Gemeinde veranstaltet werden.