Die schönsten Reiseziele der Welt

Iguazu Wasserfall

Iguazu Wasserfall © [email protected]

Viele kennen die Sehnsucht, andere Orte und Kulturen zu entdecken. Jahr für Jahr machen sich Millionen Menschen auf den Weg, um faszinierende Städte, Naturwunder und historisch einmalige Bauten zu bewundern.

Wir haben einen Überblick über die weltweit schönsten Reiseziele zusammengestellt. Von geschichtlichen Entdeckungstouren über erholsamen Strandurlaub bis hin zu pulsierenden Großstädten, finden Sie garantiert das passende Reiseziel. Lassen Sie sich für den nächsten Urlaub inspirieren oder träumen Sie einfach nur mit!

Die schönsten Städte der Welt

Als eine der schönsten Städte der Welt gilt das südafrikanische Kapstadt. Die Stadt am Kap bietet eine unvergleichliche Mischung aus natürlicher Schönheit und kultureller Vielfalt. Auch Sydney, aber auf der anderen Seite des Globus in Australien gelegen, ist eine der schönsten Städte unseren Planeten. Entdecken Sie das Opernhaus, das Wahrzeichen der Stadt, und begeben Sie sich auf einen Streifzug durch die historisch-geprägten Straßenzüge der ältesten Stadt Australiens.

Schönste Reiseziele in Amerika

Zu Recht als eine der aufregendsten Städte der Welt gilt New York City. Die pulsierende Metropole kommt scheinbar nie zur Ruhe. Nehmen Sie sich genug Zeit um all die Sehenswürdigkeiten zu erkunden und nach Herzenlust zu shoppen! Als eines der schönsten Reiseziele Südamerika gilt Rio de Janeiro. Die Stadt am Zuckerhut lockt nicht nur zum Karneval Millionen Menschen an. Die Aussicht vom Zuckerhut und die Strände von Ipanema und Copacabana werden Ihnen garantiert in Erinnerung bleiben. Auf dem südamerikanischen Kontinent locken weitere unvergessliche Reiseziele. Erleben Sie den Retro-Charme Kubas, die spektakulären Wasserfälle von Iguazu und wandeln Sie auf den Spuren der Inka in der verlassenen Stadt Macchu Pichu.

Schöne Reiseziele in Europa

Doch Sie müssen nicht weit fahren, einige der schönsten Reiseziele befinden sich nur einige Stunden Flug entfernt. Auch wenn Sie nicht frisch verliebt sind, ist Paris immer eine Reise Wert. Die Stadt an der Seine verzaubert mit ihrem einmaligen Charme jährlich Millionen Besucher. Auch London, Rom und Barcelona stehen in der Hitliste ganz oben. Schließlich hat auch Deutschland eine Vielzahl an schönen Reisezielen zu bieten. Die Vielzahl an interessanten Städten, idyllischen Berglandschaften und die Küsten an Nord- und Ostsee machen Urlaub in der Heimat so beliebt.

Selbstverständlich gibt es viele weitere schöne Reiseziele. Was sind Ihre Lieblingsorte dieser Welt?

Schöne Reiseziele im Herbst

Der Herbst bringt Kälte, Nässe und Dunkelheit – ein Grund für viele, der Heimat kurzzeitig den Rücken zu kehren, um noch einmal Sonne zu tanken. Ein Urlaub in den Herbstmonaten birgt weitere Vorteile, denn im September, Oktober und November locken oft leere Strände und niedrigere Preise. Hier sind unsere Reiseempfehlungen für den Herbst 2012.

Faszinierendes Jordanien

Da es im Sommer in Jordanien sehr heiß werden kann, eignen sich vor allem die Herbstmonate für einen Besuch dieses faszinierenden Landes im Nahen Osten. Bis in den November sind warme Temperaturen garantiert. Der beliebte Badeort Aqaba am Roten Meer lockt mit schönen Stränden und einer beeindruckenden Unterwasserwelt. Farbenfrohe Korallen und Fische machen jeden Schnorchel- und Tauchgang zu einem besonderen Erlebnis. Nahe der Stadt bildet die einzigartige Wüstenlandschaft des Wadi Rum für einen eindrucksvollen Kontrast zum Strandtreiben. Bei einem Ausflug ans Tote Meer können Besucher erleben, wie es ist, auf dem Wasser zu „schweben“. Ein absolutes Muss ist die Felsenstadt Petra, die zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Das fünf Quadratkilometer große Areal der antiken Nabatäerstadt beherbergt Wohnhäuser, Tempel und Felsengräber. Je nach Tageszeit und Lichteinfall verändert das Gestein seine Farbe – besonders schön ist der Anblick im Morgengrauen und der Abenddämmerung.

Sri Lanka

Sri Lanka © [email protected]

Traumstände und Kulturhighlights in Sri Lanka

Wer im Urlaub Traumstrände, tropische Temperaturen und exotische Sehenswürdigkeiten sucht, für den ist Sri Lanka ein lohnendes Reiseziel. Die Gerüche der Teeplantagen, Blumen und Gewürze betören die Sinne. Die Westküste des Inselstaates lässt mit ihren bezaubernden, palmengesäumten Stränden und türkisfarbenem Wasser das Urlauberherz höher schlagen. Für Abwechslung vom Strandalltag sorgen ausgedehnte Teeplantagen, aufregende Nationalparks und historische Sehenswürdigkeiten wie der Zahntempel von Kandy und die Felsenfestung von Sigiriya. Auch Fans der traditionellen indischen Heilkunst Ayurveda kommen in Sri Lanka auf ihre Kosten: Eine Therapie mit Wurzeln, Kräutern, Rinden und ätherischen Ölen verspricht vollkommene Entspannung. Durch die unmittelbare Nähe zum Äquator ist es in Sri Lanka ganzjährig tropisch warm. Die beste Reisezeit ist die Trockenzeit von November bis April.

Mecklenburg-Vorpommern

Rügen

Rügen © Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Mecklenburg-Vorpommern ist nach Bayern das zweitbeliebteste Reiseziel Deutschlands. Das dünnbesiedelte Bundesland im Nordosten der Republik hat vor allem in den letzten Jahren einen enormen Zuwachs an Feriengästen erfahren. Ich als Berlinerin komme immer gern hier her, um mich vom Alltags- und Großstadtstress zu erholen. Mich reizen nicht nur die wunderschönen Seen- und Küstenlandschaften, sondern auch die unberührte Natur.

Ostseeküste

Düne am Meer in Usedom Die meisten Feriengäste zieht es an die Ostsee. Kein Wunder, bei der Schönheit der Küste sowie Inseln wie Usedom, Rügen, Hiddensee und Poel. Besonders Rügen hat es mir angetan. Die meisten Besucher kommen wegen der schönen Strände, doch auch der Nationalpark Jasmund mit der berühmten Kreideküste ist äußerst reizvoll. Am liebsten erkunde ich die Insel mit dem Fahrrad. Es geht entlang der Küste und vorbei an Buchenwäldern, von denen ein Teil 2011 zum Unesco-Weltkulturterbe erklärt wurde. Tipp: In der Nebensaison locken auf Rügen oft attraktive Angebote.

Mecklenburgische Seenplatte

Mecklenburg-Vorpommern - Gartz Ebenfalls großer Beliebtheit erfreut sich die Mecklenburgische Seenplatte, das größte zusammenhängende Seengebiet Mitteleuropas. Vor allen Naturfreunde fühlen sich hier wohl, denn hier kann man oft weite Strecken zurücklegen, ohne einer Menschenseele zu begegnen. Die mehr als 1.000 großen und kleinen Seen sind teils durch Flüsse, teils durch Kanäle miteinander verbunden und lassen sich sowohl von Berlin als auch von Hamburg gut erreichen. Mit dem Kajak gehe ich hier gern auf Wanderschaft. Überall finden sich Anlegestellen und Campingplätze. Eine spannende Alternative ist das Hausboot, auf dem Sie auch ohne Führerschein Ihr eigener Kapitän sein können.

Mein Tipp in Mecklenburg-Vorpommern ist Plau am See. Hier fühlt es sich gut an und die Gegend ist Erholung pur.

Schöne Urlaubsziele in Frankreich

Louvre, Paris © [email protected]

Frankreich ist weltweit das beliebteste Reiseziel. Fast 80 Millionen Gäste besuchten das Land im vergangenen Jahr. Die meisten Besucher kommen in die Hauptstadt Paris – nach London die meistbesuchte Stadt der Erde. Doch gibt es in Frankreich noch viele weitere schöne Urlaubsziele, die einen Besuch lohnen.

Paris

Wohl kaum ein Frankreich-Urlauber kommt an der französischen Hauptstadt vorbei. Planen Sie für Ihren Besuch genügend Zeit ein, denn es gibt viel zu sehen. Neben beliebten Sehenswürdigkeiten wie Eifelturm, Louvre, Versailles und Montmartre hält die Seine-Metropole weitere Schätze bereit.

Mittelmeerküste

Den wohl schönsten Abschnitt der französischen Mittelmeerküste finden Sie an der Côte d’Azur. Entlang der zerklüfteten Felsenküste laden zahlreiche idyllische Badebuchten mit kristallklarem Wasser zum Baden und Entspannen ein. Im hügeligen Hinterland können Sie duftende Lavendelfelder, urige Bergdörfer und römische Ruinen entdecken, die so typisch für die Provence sind. Die angrenzende Camargue – ein in Europa einzigartiges Biosphärenreservat – gibt ein ganz anderes Bild ab: Hier werden Reis und Salz kultiviert und mit etwas Glück können Sie Wildpferde und Flamingos sehen.

Atlantikküste

Breite, endlose Sandstrände, hügelige Dünenlandschaften und liebliche Pinienwälder prägen das Bild der französischen Atlantikküste. Zwischen der Normandie im Norden und dem Baskenland im Süden finden Sie viele prächtige Seebäder, wo einst die gut betuchte Gesellschaft ihren Urlaub verbrachte. Heute ist die Atlantikküste beliebt bei Familien, Naturliebhabern und Aktivurlaubern jeglicher Couleur. Surfen, Strandsegeln, Radfahren und vieles mehr ist hier möglich. Wellnessfans finden bei einer Thalassotherapie Entspannung und Feinschmecker schätzen die Austern und die Weine der Region.

Alpenregion

Das grandiose Alpenpanorama, klare Bergsee und charmante Städtchen machen die Region zu einer der beliebtesten Frankreichs. Hier können Sie im Sommer wie im Winter gleichermaßen gut Urlaub machen. Skifahrer schätzen die französischen Alpen wegen der endlosen Pisten und dem zünftigen Aprés-Ski-Angebot. Nahe Chaminix können Sie die Aussicht vom Mont Blanc, dem höchsten Berg Europas, genießen.

Was ist Ihr Lieblingsziel in Frankreich? Diskutieren Sie mit.

Schöne Reiseziele in Deutschland

Der Sommer ist Ferien- und für viele auch Reisezeit. Dabei geht es nicht immer in die Ferne – ein Drittel aller Deutschen verreist im eigenen Land. Kein Wunder, hat unsere Heimat doch eine Vielzahl an schönen Urlaubszielen zu bieten.

Ostseeküste

Bansin, Usedom

Bansin, Usedom © [email protected]

Ein Urlaub an der Ostsee erfreut sich seit Jahren wachsender Beliebtheit. Ob die Insel Usedom mit ihren Kaiserbädern, Rügen mit seiner spektakulären Kreideküste oder die kleine abgeschiedene Insel Hiddensee: Was vor 150 Jahren noch beschauliche Fischerorte waren, sind heute liebevoll sanierte Ostseebäder im Stil der norddeutschen Bäderarchitektur. Die attraktiven Ferienorte, schönen Strände, aber auch die klare Luft und das saubere Wasser locken jeden Sommer Gäste aus ganz Deutschland an die Ostsee. Auf Radwegen lässt sich die größtenteils unter Naturschutz stehende Region sehr gut erkunden.

Urlaubsziele in den bergen

Wen es in die Berge zieht, der findet in Süd- und Mitteldeutschland schöne Urlaubsziele. Nicht nur die bayerischen Alpen präsentieren sich als traditionelles Urlaubsgebiet, auch der Schwarzwald bietet herrliche Ausflugsmöglichkeiten. Im Harz, einem wildromantischen Gebirge mit Moorhütten und Wanderwegen, können Besucher seltene Pflanzen und gelegentlich auch Luchse sehen. Ein Abstecher lohnt nach Quedlinburg oder Goslar, die zum Unesco-Weltkulturerbe gehören.

Deutsche Metropolen

Auch Deutschlands Metropolen erfreuen sich großer Beliebtheit. Eine Städtereise bietet eine Mischung aus Kultur, Shopping und einem aufregenden Nachtleben. Neben Hamburg und München begeistert vor allem Berlin junge wie ältere Besucher. Erleben Sie Kunst und Geschichte auf der Museumsinsel, bummeln Sie durch Szeneviertel wie Prenzlauer Berg, Friedrichshain und Kreuzberg und besuchen Sie eines der renommierten Theater der Stadt. Wer dann noch nicht genug hat, kann sich in das aufregende Nachtleben stürzen.

Am Goldenen Dreieck

Satte, grüne Reisfelder prägen Chiang Rai, Thailands nördlichste Region. Die reizvolle Landschaft mit unberührten Wäldern und gemäßigtem Klima bescheren ihr den Beinamen „die Schweiz Thailands“.

Das Goldene Dreieck

Schönste Reiseziele in Thailand: Goldenes Dreieick

Goldenes Dreieick © Alaskan [email protected]

Chiang Rai ist das Tor zum sagenumwobenen Goldenen Dreieck, dem Dreiländereck von Thailand, Laos und Myanmar. Früher florierte hier der Handel mit Opium, für das häufig mit Gold bezahlt wurde. Doch diese Zeiten sind längst vorbei, heute werden vor allem Tee, Kaffee, Obst und Gemüse angebaut. Das Dreiländereck ist ein populäres Ausflugsziel. Vom Aussichtspunkt können Besucher den Blick über die Nachbarländer Laos und Myanmar schweifen lassen oder bei einer Bootsfahrt den mächtigen Mekong erkunden. Neben dem berühmten Torbogen mit dem Schriftzug „Golden Triangle“ ist die nahe gelegene Buddhastatue ein begehrtes Fotomotiv.

Provinzhauptstadt Chiang Rai

Die gleichnamige Provinzhauptstadt Chiang Rai ist der ideale Ausgangspunkt, um die Provinz zu entdecken. Die beschauliche Stadt, die 1262 von König Mengrai gegründet wurde, versprüht mit ihrer malerischen Lage am Ufer des Flusses Kok und den sehenswerten Tempelanlagen einen ganz besonderen Charme. Im Wat Phra Kaeo Don Tao wurde der berühmte Smaragd-Buddha entdeckt, der heute in Bangkok besichtigt werden kann. Unweit der Stadt liegt das beeindruckende Kunstwerk des thailändischen Künstlers Chalermchai Kositpipat, der weiße Tempel Wat Rong Khun. Bei gutem Wetter treffen sich die Einheimischen am Chiang Rai Beach am Ufer des Kok zum gemütlichen Beisammensein. Auf dem Nachtmarkt können Besucher nordthailändische Leckereien probieren.

Trekkingtour zu den Bergvölkern Chiang Rais

Auf abenteuerlichen Trekking-Touren durch die oftmals mystisch vom Nebel verhangenen Bergwälder eröffnet sich Besuchern die Schönheit der Provinz. Die zerklüfteten Gebirgszüge Chiang Rais erweisen sich zugleich als buntes Mosaik aus Bergvölkern, von denen die Hmong, Lahu, Lisu, Akha und Karen zu den bekanntesten zählen. Gemein ist diesen ethnischen Minderheiten das handwerkliche Geschick für Stickereien, Webwaren, Silberarbeiten und  Holzschnitzereien. Doch verfügen sie jeweils über ihre eigenen Sprachen, Trachten und Gebräuche. Im Museum der Bergvölker in der Provinzhauptstadt Chiang Rai können Besucher mehr über die Lebensweise der Bergvölker erfahren.

Kanarische Inseln – Ewiger Frühling

Schönste Urlaubsziele: Fuerteventura, Kanaren

Fuerteventura © [email protected]

Die Kanarischen Inseln, die etwa 100 Kilometer vor der Küste Marokkos liegen, gehören zu den beliebtesten Urlaubszielen in Spanien. Das angenehme Klima hat der vulkanischen Inselgruppe den Beinamen ‚Inseln des ewigen Frühlings‘ verschafft. Im Hochsommer ist es nie zu heiß und auch im Winter fallen die Temperaturen selten unter 20 Grad Celsius. Baden ist zu jeder Zeit möglich. Je nach Geschmack findet jeder auf den Kanaren das passende Urlaubsziel.

Teneriffa

Die landschaftliche Vielfalt der Kanarischen Inseln bietet ein höchst abwechslungsreiches Spektrum an Entdeckungsmöglichkeiten, denn jede der sieben Inseln besitzt ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter. Die größte Kanareninsel Teneriffa ist ein kleiner Miniaturkontinent: Die landschaftlichen Gegensätze zwischen dem grünen Norden und dem kargen Süden könnten kaum größer sein. 3700 Meter über der Insel thront der Pico del Teide, der höchste Berg Spaniens. Die naturbelassenen schwarzen Lavasandstrände verleihen Teneriffa ihren unverwechselbaren Charme.

Für jeden Anspruch die passende Insel

Wer ein Urlaubsziel wünscht, das zu Entdeckungstouren einlädt, sollte Lanzarote wählen: Neben kulturellen Stätten und atemberaubenden Ausblicken ist vor allem ein Kamelritt durch die bizarre Vulkanlandschaft ein unvergessliches Ereignis. Wasserratten fühlen sich an den kilometerlangen Sandstränden Fuerteventuras pudelwohl. Aufgrund der starken Winde ist die Insel bei Wellen- und Kitesurfern äußerst beliebt. Wer im Urlaub auf Unterhaltung und Einkaufsmöglichkeiten Wert legt, ist in den großen Touristenzentren im Süden Gran Canarias bestens aufgehoben. Wenn Sie im Urlaub Ruhe und Abgeschiedenheit suchen, empfiehlt sich La Palma als perfektes Urlaubsziel. Die kleine Kanareninsel ist bekannt für die Vielfalt an Wanderwegen durch weltweit einmalige Lorbeerwälder in zum Teil luftiger Höhe .

Diskutieren Sie mit: Welche der Kanaren ist Ihre Lieblingsinsel?

Ustka – Geheimtipp in Polen

Schönste Urlaubsziele in Polen: Ustka

Ustka © fenek [email protected]

Ustka ist eines der größten Seebäder an der polnischen Küste. Die Strände, die sich bis zu den Wanderdünen im nahe gelegenen Slowinski Nationalpark erstrecken, gehören zu den breitesten und schönsten der gesamten Ostseeküste. Bei deutschen Touristen gilt Ustka noch als Geheimtipp. Mit großem Aufwand wurde die Altstadt mit ihren hübschen Fischerhäusern saniert, auch das Hotelangebot wurde ausgebaut.

Historisches

Ustka, das frühere Stolpmünde, war im frühen 14. Jahrhundert als Hafen der nahe gelegenen Stadt Stolp entstanden und gehörte bald darauf der Hanse an. Seit mehr als 150 Jahren ist Ustka ein beliebtes Seebad, unter anderem hatte der ehemalige Reichskanzler Otto von Bismarck hier sein Sommerdomizil. Seine Villa besteht bis heute. Breite, saubere Sandstrände im Westen und bewaldete Dünen im Osten locken bis heute viele Badegäste an.

Sehenswürdigkeiten in Ustka

In der Altstadt rund um den romantischen Kapitänswinkel finden sich stattliche Villen, historische Fachwerkhäuser und alte Fischerhütten. Ein touristischer Anziehungspunkt ist die Hafeneinfahrt mit ihren beiden langen Molen.

Neben der östlichen Mole erhebt sich der 1871 errichtete Leuchtturm. In einem der historischen Speicher stellt die Baltische Kunstgalerie Werke zeitgenössischer Maler und Bildhauer aus.

Rund um den Hafen, in der Altstadt, entlang der Promenade sowie im Kurviertel gibt es zahlreiche Cafés, urige Tavernen und gute Restaurants. Hierhin zieht es an den Wochenenden auch viele Tagesgäste aus Słupsk.

Aktivitäten

Vom Hafen können Besucher mit Piratenschiffen in See stechen und Fischerboote laden zum Angeltörn ein. Eine Fähre verbindet Polen im Sommer mit Bornholm. Auf dem Ostseeradweg zwischen Ustka und dem 16 Kilometer entfernten Ferienort Rowy können Aktivurlauber in die Pedale treten. Die gut ausgebaute Strecke führt über einen alten Bahndamm. Rowy bildet den westlichen Eingang zum Slowinski Nationalpark mit seinen bis zu 50 Meter hohen Wanderdünen, die sich Besucher nicht entgehen lassen sollten.

Ziele in der Umgebung

Slowinski Nationalpark © neil [email protected]

Landeinwärts lockt das „karierte Land“ – so genannt, weil die Dörfer von Fachwerkarchitektur geprägt sind. Hauptstadt des „karierten Landes“ ist Swołowo. Dort beherbergt eines der schönsten Gehöfte der Region, der Albrecht-Hof, ein sehenswertes Museum über das pommersche Dorfleben. Unweit davon liegt Dolina Charloty mit einer großen Freilichtbühne, auf der im Sommer zahlreiche Rockkonzerte stattfinden. Auch Słupsk, das ehemalige Stolp, verfügt über zahlreiche touristische Sehenswürdigkeiten, darunter das frühere Schloss der Pommerschen Herzöge und die heute als Galerie genutzte „Hexenbastei“.

Weitere Tipps für Ustka:

  • Als das beste Fischrestaurant der Stadt gilt das Kapitańska, ul. Dąbrowszczakowa 1
  • Entdecken Sie den Stolpmünder Wald auf einer 25 Kilometer langen Radtour
  • Im nahe gelegenen Vogelschutzgebiet am Modła-See bei Duminowo können Sie Fischotter, Kreuzottern und Nerze beobachten

Der Gardasee

Die schönsten Reiseziele in Italien: Gardasee

Lago di Garda © Leo-setä@flickr

Der Gardasee, eingebettet zwischen schroffen Berghängen und üppiger Vegetation, zählt zu den attraktivsten Reisezielen in Italien. Zypressen, Olivenbäume und Palmen säumen das Ufer. Wegen des milden Klimas ist der Gardasee auch bei älteren Menschen sehr beliebt. Günstige Windverhältnisse wiederum sind verlockend für Surfer und Segler.

Ein Ausflug auf dem See

Den besten Eindruck von der Umgebung des Gardasees erhalten Sie bei einem entspannten Ausflug auf einer der Fähren, die alle wichtigen Urlaubsziele miteinander verbinden. Die beliebten Urlaubsorte Riva, Malcesine, Limone und Desenzano bieten an breiten Sandstränden, romantischen Buchten und felsigen Küstenabschnitten erholsame Badetage. Viele Hotels am Gardasee verfügen über ein ausgewogenes Wellness-Angebot. Auch Shoppen können Sie nach Herzenslust: dekorative Geschäfte bieten italienische Mode, Dekoartikel und Schmuck an. Auch Lebensmittel aus der Gardasee-Region wie eingelegte Oliven, Käse oder Wein sind ein beliebtes Mitbringsel.

Der Gardasee für Aktivurlauber

Die atemberaubende Kulisse und üppige Naturlandschaften rund um den Gardasee laden zu Bergwanderungen ein. Auch Radsportler wählen die facettenreichen Orte am Gardasee gern als Urlaubsziele. Mountainbike-Touren durch Gebiete mit Überraschungseffekt sind die Belohnung. Kletterprofis können sich an den steilen zerklüfteten Berghängen ausprobieren.

Der vornehme Süden

Die südliche Gardasee-Region gilt als exklusives Terrain. Alte Römervillen und Herrenhäuser mit prachtvoll blühenden Gärten und Parks sind die perfekte Gemälde-Vorlage. Insbesondere der Ort Bardolino mit seinem gleichnamigen Wein hat viele Freunde. Traditionelle Weingüter laden ein zur Weinprobe mit Leckereien aus der Region. Probieren Sie Weine direkt beim Winzer in geselliger Runde. Sie können auch auf einem Weingut übernachten. Weingutbesitzer bieten Führungen durch die Weinhänge an und mit ein wenig Glück erleben Sie am Gardasee eines der typischen italienischen Weinfeste.

Schöne Urlaubsziele finden

Madeira - Schönes Urlaubsziel Wer einen Urlaub plant, hat oft die Qual der Wahl. Während die Entscheidung zum jährlichen Urlaub bei früheren Generationen in der Regel zwischen den beliebten europäischen Zielen getroffen wurde, sind exotische Destinationen heute leichter erreichbar und locken zunehmend mit günstigen Angeboten. Das Internet bietet eine gute Möglichkeit sich vor Urlaubsantritt über das Reiseziel zu informieren.

Get Started mit Google

Google und YouTube können bei der Recherche über das nächste Reiseziel behilflich sein. Günstige Pauschalreisen, Flüge und Hotels können über Google ganz einfach online ausgesucht und gebucht werden. Ebenso findet man über die Suchmaschine zahlreiche Informationen zum Reiseziel, beispielsweise über Sitten und Bräuche, die klimatischen Bedingungen, Sehenswürdigkeiten oder Freizeitangebote. Über die Google-Bildersuche können sich Interessierte schon vor der Reise eine gute Vorstellung über das anvisierte Urlaubsziel machen kann. Auch für einen Preisvergleich eignet sich Google hervorragend.

Videoeindrücke auf Youtube

Hilfreich bei der Reiseplanung kann auch YouTube sein, denn dort findet man Videos von anderen Urlaubern. Sie können sich beispielsweise von der geheimnisvollen Welt Thailands oder von den Pyramiden Ägyptens inspirieren lassen. Doch Urlaubsvideos auf YouTube zeigen auch unverfälschtes Filmmaterial, welches die Bedingungen am Urlaubsort so zeigt, wie sie wirklich sind.

Mit den Hilfsmitteln des Internets macht das Planen des nächsten Urlaubs ganz besonders Spaß und man erlebt am Urlaubsort nicht so schnell eine Enttäuschung. Besonders Jugendliche kennen sich mit YouTube und Google hervorragend aus und können ihre Familie bei den Recherchen unterstützen.