Die schönsten Inseln der Welt

Träumen wir von Urlaub, stellen wir uns oft eine paradiesische Insel vor. Vor der malerischen Kulisse eines palmengesäumten Sandstrandes, umgeben von kristallklarem Wasser, lässt es sich am besten entspannen. Ihr Traum ist nicht so weit weg wie Sie denken, denn es gibt durchaus preiswerte Urlaubsziele auf schönen Inseln.

Sri Lanka und die Malediven

Schönste Inseln der Welt: Sri Lanka

Sri Lanka © [email protected]

Sri Lanka wird nicht umsonst „Perle des Indischen Ozeans“ genannt. Feiner Sandstrand eingebettet in eine atemberaubende Natur, freundliche warmherzige Menschen und aufregende Sehenswürdigkeiten machen die Insel zu einem besonderen Urlaubsziel. Ebenfalls im Indischen Ozean liegen die Malediven. Die unzähligen kleinen Eilande des Inselstaates sind ein äußerst beliebtes Urlaubsziel für alle, die vor allem Entspannung suchen.

Weitere schöne Inseln in Asien

In Thailand gibt es gleich mehrere traumhafte Inseln. Auf Koh Samui, der drittgrößten Insel Thailands, ist Urlaub nicht nur relativ günstig, sondern auch äußerst entspannend. Koh Phi Phi ist vor allem für Taucher und Badefreunde eine Reise wert.  Bali lockt mit imposanten Tempelanlagen, schönen Stränden und einer atemberaubenden Landschaft. Das Tolle: Bali ist ein sehr preisgünstiges Urlaubsziel.

Seychellen und Mauritius

Schönste Inseln der Welt: Seychellen

Seychellen © [email protected]

Zu den absoluten Trauminseln weltweit gehören die Seychellen. Begeben Sie sich auf eine Reise, die Ihnen so manchen Traum erfüllen wird. Nicht weit von den Seychellen liegt Mauritius, die grüne Insel im Indischen Ozean. Mauritius ist das ideale Urlaubsziel, wenn Sie üppige Natur bevorzugen, gerne schnorcheln oder tauchen und Komforthotels bevorzugen.

Auch in der Karibik und im Südpazifik gibt es schöne Inseln

Auf Bora Bora im Südpazifik könnte ein Urlaub kaum schöner sein. Die Wasserbungalows, das kristallklare Wasser und die üppige Vegetation haben schon vielen Filmen als Kulisse gedient. Auch die Karibik lockt mit tollen Inseln. Kuba bietet viel Abwechslung und zählt mit seinen landestypischen Bauwerken im Kolonialstil zu den schönsten Urlaubsdestinationen der Welt.

Mykonos

Nicht ganz so weit entfernt und dank guter Flugverbindungen auch für Kurztrips ein ideales Urlaubsziel ist Mykonos, eine der beliebtesten Inseln Europas. Das kristallklare Wasser, die goldgelben Strände und die romantischen weißen Häuser sind typisch für die griechische Insel. Hier können Sie sich wunderbar erholen. Partyhungrige wissen die Vorzüge von Mykonos ebenfalls zu schätzen.

Urlaubsziel Griechische Inseln

Wie viele griechische Inseln es genau gibt, ist nicht bekannt. Mehrere tausend sollen es sein. Die Inselwelt Griechenlands umfasst etwa 80 Prozent der Gesamtfläche des Landes. Weit verstreut liegen sie in der Ägäis und im Ionischen Meer. Die Strecke zwischen der Insel Othoni im äußeren Westen und dem kleinen Kastelorizo, nahe der türkischen Küste, misst etwa 1000 Kilometer. Das sind Entfernungen, die die Irrfahrten des Odysseus verständlicher machen.

„Inselhopping“

Etwa 100 griechische Inseln sind bewohnt. Viele von ihnen sind Urlaubsziele, auf denen das entspannte mediterrane Leben seinen gewohnten Lauf nimmt. Inselhopping nennt sich etwas respektlos eine Entdeckungsreise durch das Gewirr der griechischen Inseln. Heute ist das auch mit dem Flugzeug möglich. Doch wer Griechenland mit allen Sinnen erfahren will, der reist mit dem Boot. Besonders die nächtlichen Fahrten über das stille Meer sind ein zeitloses Abenteuer von hoher Intensität.

Santorin

Einige griechische Inseln sind inzwischen etablierte Urlaubsziele, die ihr Stammpublikum gefunden haben. Santorin ist die Lieblingsinsel der Fotografen und Esoteriker. Die karge Vulkaninsel gilt als ein Teil des versunkenen Königreiches Atlantis. Wuchtig wie ein urtümlicher Gesteinsbrocken liegt sie in der blauen Ägäis. Die traditionellen blau-weißen Häuser dominieren das Gesamtbild der Insel und machen sie zur Postkartenidylle.

Mykonos und kos

Ganz anders ist die Atmosphäre auf der Kykladeninsel Mykonos. Hier treffen sich in den Sommermonaten die jungen, partyfreudigen und gut betuchten Urlauber. Tagsüber zeigen sie sich am Strand und in der Nacht wird gefeiert. Bars, Restaurants und Diskotheken gibt es in großer Zahl. Ähnlich beliebt beim breiten Publikum ist die Dodekanes-Insel Kos, auch sie bietet ein breitgefächertes Unterhaltungsprogramm. Doch auch kulturhistorisch Interessierte wird die Insel begeistern: Seit der Antike besiedelten wechselnde Eroberer Kos. Die Spuren der Dorer und Syrier, Johanniter und Osmanen finden sich bis heute überall auf der Insel.

Planen Sie eine Reise auf die Griechischen Inseln und suchen Anregungen? Oder haben Sie Geheimtipps, die Sie teilen wollen? Nutzen Sie die Kommentarfunktion, um sich auszutauschen.