Korfu – Grüne Insel

Korfu, auch bekannt als Kérkyra, ist die zweitgrößte der Ionischen Inseln. Wegen ihrer – für griechische Verhältnisse – üppigen Vegetation wird Korfu auch „grüne Insel“ genannt: Olivenhaine, Weingärten, Obstfelder und Pinien prägen die Landschaft. Romantische Buchten und lange Sandstrände sowie antike Sehenswürdigkeiten machen Korfu zu einem der schönsten Urlaubsziele in Griechenland.

Geschichte und Mythologie Korfus

Bis vor etwa 9000 Jahren, als der Meeresspiegel anstieg, war Korfu mit dem griechischen Festland verbunden. Bereits in der Jungsteinzeit siedelten auf der Insel Jäger und Sammler. Im 8 Jahrhundert vor Christus kamen die Griechen, später hinterließen unter anderem die Römer, Venezianer und Türken ihre Spuren. Korfu spielte eine bedeutende Rolle in der griechischen Mythologie. Ursprünglich als Scheria bekannt, wurde die Insel nach der Nymphe Gorgyra (auch Kérkyra) benannt, die vom Meeresgott Poseidon hierher gebracht wurde. In Homers berühmten Epos, der Odyssee, war Korfu der letzte Stop auf Odysseus‘ Heimreise.

Sehenswürdigkeiten

Korfu-Stadt, die Unesco-gelistete Hauptstadt der Insel, gilt mit ihrem venezianischen Flair als eine der schönsten Städte Griechenlands. Hier finden sich eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Etwa 4 Kilometer außerhalb von Korfu-Stadt befindet sich auf der Halbinsel Kanoni die antike Stadt Paleopolis. Im Schatten der Kiefern und Olivenbäume können Sie hier entspannt zwischen den Ruinen umher spazieren, die mehrere Jahrhunderte und Erobererdynastien umspannen. Ebenfalls in der Nähe der Hauptstadt befindet sich das Archilleion, eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Korfus. Sein Bau wurde 1890 von der österreichischen Kaiserin Elisabeth I., auch bekannt als Sissi, in Auftrag gegeben und vom italienischen Architekten Raffaele Carito im pompejischen Stil errichtet. Bis zu ihrem Tod im Jahr 1898 besuchte Sissi das Archilleon regelmäßig.

Korfu Stadt

Korfu Stadt © [email protected]

Natur und Erholung

Bei der Besteigung des 910 Meter hohen Pantokrator im Nordosten der Insel können Wanderer die einzigartige Natur Korfus erkunden. Auf dem Gipfel angelangt, wird man bei guter Sicht mit einem herrlichen Ausblick bis nach Albanien oder zum griechischen Festland belohnt. Unterwegs kann ein altes Kloster aus dem 17. Jahrhundert besichtigt werden. Neben den landschaftlichen und kulturellen Reizen der Insel gibt es zahlreiche Strände und idyllisch gelegene Buchten zu entdecken. Dabei finden Sonnenanbeter und Wasserratten garantiert ihren Lieblingsstrand: Während es Wassersportler vor allem nach Kávos und Dassia zieht, eigenen sich die ruhigen Sandstrände Acharávi und Róda im Norden der Insel perfekt für Familien mit Kindern. Die berühmte Bucht von Paleokastritsa zieht Taucher, Schnorchler, Wanderer und Kulturfreunde gleichermaßen an.

Schöne Urlaubsziele in Österreich

Kitzbühel

Kitzbüheler Alpen © Tobias [email protected]

Österreich ist eines der schönsten Urlaubsziele in Europa, und das nicht nur zum Skifahren. Auch im Sommer reisen Urlauber aus ganz Europa gern hierher. Umgeben von der imposanten Kulisse der Alpen kommen Aktivurlauber, Kulturliebhaber und Wasserratten gleichermaßen auf ihre Kosten. Die Hochgebirgslandschaften Tirols und die Seenlandschaft Kärntens sind bei Urlaubern besonders beliebt.

Tirol

Tirol gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen Österreichs. In der Umgebung von Kitzbühel gibt es viele hundert Kilometer Wanderwege. Eine schöne Wanderung führt beispielsweise zum Hahnenkamm, bekannt durch das alljährliche Skirennen. Im Sommer können Wanderer mit etwas Glück Gämsen, Hirsche und sogar Murmeltiere beobachten. Bergsteiger und Kletterer werden im Kaisergebirge große sportliche Herausforderungen finden. In Kitzbühel ist die Katharinenkirche sehenswert, die aus dem 14. Jahrhundert stammt. Täglich um 11:00 und um 17:00 ertönt das Glockenspiel vom Turm des Gotteshauses.

Die Seenlandschaft Kärntens

Kärnten im Süden Österreichs fasziniert durch seine großartige Seenlandschaft. Der 19 Quadratkilometer große Wörthersee ist bei Badenixen und Wassersportlern besonders beliebt. Das Klima in der Region um den See ist mild und die Wassertemperaturen steigen im Sommer oft auf bis zu 25 °C an. Direkt am See liegt Klagenfurt, die Landeshauptstadt von Kärnten. Sehenswert sind vor allem der Dom und das „Landhaus“, der Sitz des Landtages. Beide Gebäude stammen aus dem 16. Jahrhundert und wurden im gotischen Stil erbaut. Beliebtestes Fotomotiv in Klagenfurt dürfte der Drache am Lindwurmbrunnen sein, der auch das Klagenfurter Wappen ziert. Laut einer Sage soll vor Gründung der Stadt ein Drache in der Region sein Unwesen getrieben haben …

Schöne Reiseziele in Deutschland

Der Sommer ist Ferien- und für viele auch Reisezeit. Dabei geht es nicht immer in die Ferne – ein Drittel aller Deutschen verreist im eigenen Land. Kein Wunder, hat unsere Heimat doch eine Vielzahl an schönen Urlaubszielen zu bieten.

Ostseeküste

Bansin, Usedom

Bansin, Usedom © [email protected]

Ein Urlaub an der Ostsee erfreut sich seit Jahren wachsender Beliebtheit. Ob die Insel Usedom mit ihren Kaiserbädern, Rügen mit seiner spektakulären Kreideküste oder die kleine abgeschiedene Insel Hiddensee: Was vor 150 Jahren noch beschauliche Fischerorte waren, sind heute liebevoll sanierte Ostseebäder im Stil der norddeutschen Bäderarchitektur. Die attraktiven Ferienorte, schönen Strände, aber auch die klare Luft und das saubere Wasser locken jeden Sommer Gäste aus ganz Deutschland an die Ostsee. Auf Radwegen lässt sich die größtenteils unter Naturschutz stehende Region sehr gut erkunden.

Urlaubsziele in den bergen

Wen es in die Berge zieht, der findet in Süd- und Mitteldeutschland schöne Urlaubsziele. Nicht nur die bayerischen Alpen präsentieren sich als traditionelles Urlaubsgebiet, auch der Schwarzwald bietet herrliche Ausflugsmöglichkeiten. Im Harz, einem wildromantischen Gebirge mit Moorhütten und Wanderwegen, können Besucher seltene Pflanzen und gelegentlich auch Luchse sehen. Ein Abstecher lohnt nach Quedlinburg oder Goslar, die zum Unesco-Weltkulturerbe gehören.

Deutsche Metropolen

Auch Deutschlands Metropolen erfreuen sich großer Beliebtheit. Eine Städtereise bietet eine Mischung aus Kultur, Shopping und einem aufregenden Nachtleben. Neben Hamburg und München begeistert vor allem Berlin junge wie ältere Besucher. Erleben Sie Kunst und Geschichte auf der Museumsinsel, bummeln Sie durch Szeneviertel wie Prenzlauer Berg, Friedrichshain und Kreuzberg und besuchen Sie eines der renommierten Theater der Stadt. Wer dann noch nicht genug hat, kann sich in das aufregende Nachtleben stürzen.