Kanarische Inseln – Ewiger Frühling

Schönste Urlaubsziele: Fuerteventura, Kanaren

Fuerteventura © [email protected]

Die Kanarischen Inseln, die etwa 100 Kilometer vor der Küste Marokkos liegen, gehören zu den beliebtesten Urlaubszielen in Spanien. Das angenehme Klima hat der vulkanischen Inselgruppe den Beinamen ‚Inseln des ewigen Frühlings‘ verschafft. Im Hochsommer ist es nie zu heiß und auch im Winter fallen die Temperaturen selten unter 20 Grad Celsius. Baden ist zu jeder Zeit möglich. Je nach Geschmack findet jeder auf den Kanaren das passende Urlaubsziel.

Teneriffa

Die landschaftliche Vielfalt der Kanarischen Inseln bietet ein höchst abwechslungsreiches Spektrum an Entdeckungsmöglichkeiten, denn jede der sieben Inseln besitzt ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter. Die größte Kanareninsel Teneriffa ist ein kleiner Miniaturkontinent: Die landschaftlichen Gegensätze zwischen dem grünen Norden und dem kargen Süden könnten kaum größer sein. 3700 Meter über der Insel thront der Pico del Teide, der höchste Berg Spaniens. Die naturbelassenen schwarzen Lavasandstrände verleihen Teneriffa ihren unverwechselbaren Charme.

Für jeden Anspruch die passende Insel

Wer ein Urlaubsziel wünscht, das zu Entdeckungstouren einlädt, sollte Lanzarote wählen: Neben kulturellen Stätten und atemberaubenden Ausblicken ist vor allem ein Kamelritt durch die bizarre Vulkanlandschaft ein unvergessliches Ereignis. Wasserratten fühlen sich an den kilometerlangen Sandstränden Fuerteventuras pudelwohl. Aufgrund der starken Winde ist die Insel bei Wellen- und Kitesurfern äußerst beliebt. Wer im Urlaub auf Unterhaltung und Einkaufsmöglichkeiten Wert legt, ist in den großen Touristenzentren im Süden Gran Canarias bestens aufgehoben. Wenn Sie im Urlaub Ruhe und Abgeschiedenheit suchen, empfiehlt sich La Palma als perfektes Urlaubsziel. Die kleine Kanareninsel ist bekannt für die Vielfalt an Wanderwegen durch weltweit einmalige Lorbeerwälder in zum Teil luftiger Höhe .

Diskutieren Sie mit: Welche der Kanaren ist Ihre Lieblingsinsel?

Schöne Urlaubsziele im Oktober

Etwa 10°C beträgt die Durchschnittstemperatur im Oktober in Deutschland. Ein guter Grund, um Urlaubsziele in wärmeren Gefilden aufzusuchen. Die Preise sind günstiger und mitunter haben Sie Badebuchten für sich allein.

Namibia

WOLWEDANS - NAMÍBIA © by Rui Ornelas

Ein Urlaubserlebnis ganz anderer Art bietet Namibia. Das Land in Südostafrika war deutsche Kolonie, wurde später von Südafrika besetzt und erlangte schließlich 1990 seine Unabhängikeit. In Städten wie Windhoek, Swakopmund und Lüderitz ist das deutsche Erbe allgegenwärtig, dennoch beeindruckt Namibia vor alllem durch seine landschaftliche Schönheit. Es gibt Nationalparks wie Etosha, die Kalahari und den Fish River Canyon zu entdecken. Neben Wüsten und Savannen besitzt Namibia auch hohe Berge und eine lange Küstenlinie – für Abwechslung ist also gesorgt. Am besten lässt sich das Land auf einer Rundreise erkunden.

Urlaubsziele in Spanien

Urlaubsziele in Spanien sind bei den Deutschen auch im Oktober sehr beliebt. Bei etwa 20°C Durchschnittstemperatur locken die Strände des spanischen Festlandes Weiterlesen