Schöne Urlaubsziele im Juni

Im Juni beginnt die Hauptreisezeit und Urlauber stehen vor der Qual der Wahl zwischen einer Fülle von Angeboten. Zumindest in Südeuropa gilt der Monat als sonnensicher, doch gibt es auch exotischere Reiseziele, die gerade im Juni reizvoll sind. Wir zeigen Ihnen, wo die Reise diesen Monat hingehen könnte.

Kultur- und strandurlaub am mittelmeer

Santorin © by Fathzer

Malta liegt zwischen Sizilien und Nordafrika. Mit durchschnittlich 11 Sonnenstunden pro Tag und einer Tagestemperatur von etwa 26°C sind die Temperaturen für einen Urlaub auf Malta im Juni ideal. Die Insel hat nicht nur allerlei Historisches zu bieten, sondern ist auch für ihr breites Angebot an Sprachreisen für Jung und Alt bekannt. Wer also im Urlaub nicht nur ausspannen möchte, kann nebenbei seine Englischkenntnisse aufpeppeln.

Auch für einen Griechenlandurlaub bietet sich der Juni an, denn es ist bereits sommerlich warm und das Wasser hat eine angenehme Badetemperatur. Die herrlichen Sandstrände und das azurblaue Wasser sind eine wunderschöne Kulisse für einen Strand- und Badeurlaub. Aber auch Kulturinteressierte wird Griechenland begeistern, denn es gibt allerhand zu entdecken. Bei Sonnenuntergang kann man den Urlaubstag in einer der romantischen Tavernen ausklingen lassen.

Chile und Bali – Ungewöhnliche Reiseziele für den Juni

Chile, an der Pazifikküste Südamerikas gelegen, fällt einem nicht sofort ein, wenn man an ein Reiseziel für den Juni denkt. Können Sie sich allerdings gut vorstellen, im Sommer Wintersport zu treiben, ist Chile genau das richtige Urlaubsland für Sie. In den hoch gelegenen Andengebieten herrschen von Juni bis August ideale Bedingungen. Wintersportfans sollten sich das Land auf jeden Fall merken, denn wer Schnee und Kälte dem Strandurlaub vorzieht, ist hier im Juni genau richtig.

Bali temple © by [email protected]

Ein ausgezeichnetes Reiseziel im Juni ist auch Bali, da die Regenzeit nun vorbei ist. Auf Bali kann man in eine fremde Kultur eintauchen und muss dennoch nicht auf Badeurlaub verzichten, denn die indonesische Insel lockt mit malerischen Sandstränden und wunderschönen Hindu-Tempeln. Auch für Wassersportler bietet Bali ideale Bedingungen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Tauch- oder Surfkurs? Besucher sollten sich jedoch nicht auf die Touristenhochburgen an der Küste beschränken, denn gerade ein Abstecher ins Landesinnere ermöglicht einen hervorragenden Eindruck von der balinesischen Kultur.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.