Die 10 schönsten verbotenen Orte der Welt

Bikini Atoll

United States Department of Defense

Bikini-Atoll

Bikini-Atoll – das klingt nach Südseeparadies und braungebrannten Strandschönheiten. Doch der Schein trügt: Die Amerikaner nutzten das Atoll, das zu den Marschallinseln gehört und dem populären Badezweiteiler seinen Namen gab, in den 1950er Jahren für Kernwaffentests. Die etwa 200 Bewohner, die 1946 evakuiert wurden, konnten auch später nicht auf ihre Inseln zurückkehren, da das Gebiet durch die hohe Radioaktivität bis heute nahezu unbewohnbar ist.

Kommentar verfassen